Freitag, März 10, 2006

kräuterträume

Es ist kaum zu glauben, aber ich träume nachts von saftigen Wildkräutern. Vorgestern waren es große Vogelmiere-Ansammlungen, die mich angelacht haben und heute Nacht waren es leckere kleine Brennessel-Pflanzen in Frühjahrsgrün. Ich möchte, dass es jetzt ganz schnell Frühjahr wird... und diese entsetzliche Woche ein Ende nimmt.
Gesundheitlich geht es mir wieder etwas besser, die Yogastunde gestern hat mir richtig gut getan. Susanne, meine Yoga-Lehrerin meint, ich hätte überdehnbare Gelenke, da müsste man vorsichtig sein, weil das leicht zur Arthrose führen kann. Weiß wer was darüber? Hier sind die Ärzte unter Euch gefragt. Können auch Rohköstler Arthrose kriegen?

Soeben erreichen mich eine ganze Reihe positiver Nachrichten:
- eine Pflanzplanung, die auf wackeligen Füßen stand, nimmt Gestalt an - Gruß an keori: Du hattest Recht!!!
- die Deutsche Bauzeitung schickt mir gerade ein Exemplar mit einem Intro von mir zum Thema "Bewegte Räume"
- ein Verlagsscheck war im Briefkasten
und zu allem: Die Sonne scheint. Ich fühle mich wie Hiob, als er alles Verlorene wieder zurück bekommen hat, und sage an dieser Stelle herzlichen Dank dafür.