Dienstag, April 04, 2006

heute frisch

Und ich habe weitere Neuigkeiten auf den Wiesen am Stadtrand gefunden:

Die ersten Krokusse sind schon wieder verschwunden, an ihre Stelle sind Veilchen getreten, mit betörendem Geruch und ebensolchem Geschmack.
Obwohl ich mich sonst zurückhalte mit dem Essen der "Dekoration", Veilchen gibt es en masse. Auch Krokusse habe ich gestern probiert, sie sind lecker. Jetzt, wo sie am Abblühen sind, wird die beiden hoffentlich keiner vermissen. Vorsicht, die Frühjahrskrokusse sind kein Problem, im Herbst aber sind es hochgiftige Herbstzeitlosen, die da auf den Wiesen stehen. Außerdem haeb ich eine leckere Lauch-Art gefunden, den Dreikantigen Lauch und Efeublättriges Ehrenpreis. Auch die ersten Taubnesseln sind da, die Auswahl wächst täglich. Heute werde ich die Strecke für das Kräuterseminar am Samstag anschauen.
Die Zeit wird schon wieder eng, zumal mehrere Anfragen auf dem Tisch liegen, ein Uni-seminar (wäre schön, wenn das klappen würde!) und zwei Privatgärten, die vor allem nach Ideen verlangen. Ideen entwickeln, das macht zwar am meisten Spaß, ist aber sehr zeitintensiv und verlangt viel Konzentration, so dass man nicht noch nebenher etwas anderes tun kann, Eigentlich sollte ich dann auch das Telefon abstellen. Nun gut, der Tag scheint ein schöner zu werden, zumindest was das Wetter betrifft.