Montag, April 12, 2010

Der Wald ist die Schießbude der Jäger

Die Mär von der 'Notwendigkeit, die Tierbestände zu regulieren, um den Wald zu schützen', die hat nun endlich ausgedient. Odysso zeigte letzte Woche einen Film zum eben diesem Thema, der genau das in Worte fasst, was viele noch nicht glauben wollen, aber unterschwellig doch schon ahnten - in unseren Wäldern wird  nicht nur wild herumgeballert, es wird auch Wild herangezogen, um die Lust am Töten zu befriedigen? Zu drastisch formuliert? - na dann schaut selbst mal!!!

Kritik an der Jagd