Mittwoch, Juni 13, 2012

Geburtstagsgeschenke für Rohköstler

Ha, hab ich mich gefreut, manchmal sind die spätesten Geschenke die besten. Das ist wie mit dem späten Abend und den Gästen. Heute traf hier ein Paket mit lauter Rohköstlichkeiten von Pureraw ein: Energybombs, mit Schokolade ummantelte Physalis und Moqui-Marbles - hmmm.


Und außerdem dabei ein Produkt, dass ich tatsächlich noch nicht kannte und noch nie probiert habe: "Hanf-Knusper"

Ich bin ganz begeistert von dem leckeren Geschmack - nussig, vanillig, etwas nach Sesam, und ganz leicht schmeckt man das Ashwagandha-Pulver durch, ein Geschmack, den ich ohnehin sehr gerne mag, den man pur aber nicht genießen kann. Ich mische das Pulver sonst gerne unter Cremes.

>>Ashwagandha ist auch unter dem Namen Schlafbeere bekannt und gehört zu der Familie der Solanaceae/ Nachtschattengewächse. Sie kommt u.a. in Afrika, Indien und China vor.
Aufgrund ihrer vielseitigen Wirkungen und guten Verträglichkeit gehört Ashwaghanda zu den am häufigsten genutzten Zugaben der Ayurvedischen Lehre und kann von der Bedeutung mit der des Ginseng der Chinesischen Lehre gleichgesetzt werden. Ashwagandha wirkt beruhigend, allgemein stärkend, entzündungshemmend und aphrodisierend. Als Gewürz kann sie z.B. in Speisen, Drinks (z.B. in Nussmilch) oder auch als Tee eingebracht werden.<< (Text von Pureraw)

Also ein rundum gelungenes Geschenk - tierleidfrei, roh, superfoody und köstlich - so lässt sich Geburtstag feiern!