Montag, November 26, 2012

Rohköstliches - Menüvorschlag und Seminar-Vorschau

Ein wunderbares Seminar liegt hinter mir, mit netten - zum Teil sehr weit gereisten - Gästen, einem tollen Veranstaltungsort (Ökohaus) und kulinarischen Genüssen.

Die Speisekarte sah folgendermaßen aus:

Vogelmiere-Birnen-Saft

Wildkräutersalat mit Zitronenmayonnaise-Sauce


Weihnachtliches Schokoko mit Süßdolde und Gundermann


Heute bin ich bereits mit dem nächsten Jahr befasst und kann schon mal ein bisschen vorausschauen:

Es wird viele neue Wildpflanzenseminare geben - rohköstlich-vegane Zubereitungsseminare, Wildpflanzen-Exkursionen und vieles andere mehr - schreibt mir, wenn ihr auch eingeladen werden möchtet!

Aber die allerbeste Nachricht erreichte mich vorhin: Ich bekam die ISBN fürs neue Buch zugeschickt!

Im Januar wird es erscheinen und damit pünktlich zum Saisonbeginn eine Hilfe sein für diejenigen, die
  1. essbare Wildpflanzen finden und erkennen wollen
  2. wissen wollen, was in ihnen steckt
  3. und nach Rezepten suchen, um sie vegan und roh zuzubereiten.
Dazu demnächst mehr!!!

Ehrlich: Ich dachte immer für solch eine "Eierlegende Wollmichsau" findet sich eh kein Verlag - aber weit gefehlt, der Verlag Eugen Ulmer, hat wieder mitgemacht und so wird das Buch auch mindestens so schön wie Rohköstliches werden - vielleicht sogar ein bisschen schöner ;-)!!!

Und hier noch ein Bild von Tulbaghia violacea, der Knoblauchlilie, die fast den ganzen Winter über bei uns im Gewächshaus blüht und mir eine liebe Zutat geworden ist, wenn Schnittlauch und Bärlauch und all die anderen wilden Laucharten Winterschlaf halten.