Montag, März 04, 2013

Christo im Rosengarten?

Gestern war ein wunderschöner Tag, Sonne und Schnee und überall roch es nach Frühling. So habe ich dem Haigerlocher  Rosengarten einen Besuch abgestattet und mich am wunderbaren noch winterlichen Anblick erfreut. Ich war die erste Besucherin in diesem Jahr - nur diese Spuren waren auf dem Boden zu finden.


Als wäre Christo da gewesen und hätte Schals und Tücher aus Seide über die Rosensträucher und Kletterrosen geworfen, so sah es dort aus.



All die Rosen unter ihren schützenden Umhängen und Überwürfen aus Vlies machten einen guten Eindruck - ich meine der Winter in diesem Jahr war für sie viel weniger gefährlich als im letzten Jahr - endgültig werden wir es erst wissen, wenn die Rosen wieder ausgepackt werden, was noch ein paar Tage dauern dürfte - zumindest so lange, bis der erste Schnee geschmolzen ist.



Alle diejenigen, die nun auf den Bericht vom Potluck warten, muss ich leider enttäuschen - unsere Gastgeberin ist am Freitag überraschend erkrankt, so dass der Potluck kurzfristig abgesagt werden musste. Aber keine Sorge - die Bilder von der Koriandermousse bekommt ihr nachgeliefert.