Dienstag, April 15, 2014

Hier ist was falsch - Slowfood ohne Obst und Gemüse

Wie war es auf der Messe?
Tja, was soll ich sagen?
Interessant würde die Sache wohl am Besten beschreiben. Natürlich war es schön. Die Vorträge, die ich gehalten habe, haben viel positives Feedback gebracht und auch der Pureraw-Stand war richtig gut besucht. Viele haben sich für die Seminare und Exkursionen interessiert und viele Fragen zur Rohkost und zu Wildpflanzen konnten wir direkt beantworten. Im Gegensatz zu anderen Messen aber, die thematisch enger gefasst sind (nur Yoga, nur Veganes, nur Rohkost...) hatten wir dieses Mal ganz schön viel zu erklären. Viele viele Menschen kommen wegen der Slowfood-Messe und kommen auf ihrem Weg dann an unserem Stand vorbei.

Ja, nun, erklär mal jemand kurz und knackig, was wir dort im Angebot hatten, Bücher war noch das Einfachste: Rohkost/Veganes in Pulverform? Hört sich komisch an und hilft den meisten auch nicht weiter. Und so fängt man dann an mit "pflanzlichen Produkten für die Rohkosternährung, die besonders lecker und hilfreich sind, aus denen man leckere Getränke oder auch Schokolade herstellen, die bei diesen und jenen Beschwerden hilfreich sein können, aber in allererster Linie einfach die beste Nahrung der Welt sind..." Soweit hat das manchen schon weitergebracht.

Aber die Menschen, die auf dem Weg in die Slowfoodhalle waren und sich schon auf Schinkenberge und Austernschlürfen gefreut haben, konnte das manchmal auch nicht erreichen. Also bin ich mal los und wollte mir das Spektakel in diesen Hallen - "Slowfood" und "Markt des guten Geschmacks" mal anschauen. Hui, ich kann euch sagen, das hat mich umgehauen. Ich dachte, ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und die Gerüche von Frischgebratenem, von Rohmilchkäse und frisch geschmolzener Schokolade - das war einfach nichts für mich. Dazu fürchterliches Gedränge vor den Verkostungsständen.

Ich hab mich gefühlt wie neulich im Wald. Da lockte mich dieser Baum mit seinem außergewöhnlichen Aussehen an.




Und ja, es waren Christbaumkugeln, die da hingen und es war Frühling - vor drei Wochen etwa. Und so wie es unter diesem Christbaum dann natürlich keine Geschenke gab, so war es auch auf der Slowfood: Messe zum Thema genussvolles Essen ohne Obst und Gemüse?
Ich dachte noch: "Zum guten Essen gehört doch Obst und Gemüse" - aber weit gefehlt, nichts wars, kein Stand mit Obst und Gemüse in frischer Form, alles getrocknet, verarbeitet oder allenfalls als etwas zerzauste Deko.... Interessant. Und für mich enttäuschend.

Nur ein einziger Stand hatte dort etwas für mich im Angebot - und davon erzähle ich euch morgen...