Samstag, Februar 28, 2015

Yoga nach Grippe

Ich hatte Euch ja die Asanas zur Befreiung der Atemwege versprochen, die ich am Donnerstag abend geübt habe. Vorweg: Es war schon eine Herausforderung und ich musste alles ganz langsam machen, aber es war auch so hilfreich und erholsam dass ich sie gestern nochmal gemacht habe. Nach den Übungen fühlte ich mich auf jeden Fall fitter als vorher. Wir haben verlernt, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass ein Körper rundum funktioniert, dafür muss etwas getan werden. Früher bin ich nach einer Grippe so lange inaktiv geblieben bis ich mich rundum erholt hatte. Heute weiß ich, das macht nichts besser, verzögert sogar nur den Heilungsprozess. Ein kleines bisschen Anstrengung sobald das Fieber vorbei ist, hilft uns, wieder auf die Beine zu kommen.

Das war meine Übungssequenz - ich hab Euch die Posen verlinkt - manchmal zu Bildern, manchmal zur kleinen Filmen: