Donnerstag, April 30, 2015

Veilchen-Wildkräuter-Salat

Und nochmal ein Rezept mit Veilchen. Almut hat uns diesen Salat zum Potluck mitgebracht - wie auch schon die Veilchenkugeln, von denen ich letzte Woche berichtet habe.
Um den Salat mit der köstlichen Soße zuzubereiten, braucht es schon jede Menge Wildpflanzen-Liebe und Ausdauer beim Sammeln
.
Was rein muss: Endiviensalat, Avocados, Petersilie, Mittlerer Wegerich, Wiesen-Labkraut, Schafgarbenblättchen, etwas Vogelmiere, ein paar Veilchenblüten und -blättchen und Gänseblümchen.
Das Dressing besteht aus Apfelessig, Olivenöl und selbstgemachtem Kräutersalz mit Hustenkräutern (von Huflattichblüten bis Königskerzenblüten), einer halben zerdrückten Medjoul-Dattel, Knoblauch und zerkleinerten (gemörserten) Samen von der Knoblauchsrauke.
Ich meine, es wäre auch noch Brunnenkresse im Salat dabei gewesen. Auf jeden Fall war er lecker!!!