Freitag, April 10, 2015

Wildpflanzenbuch und neue Termine für Exkursionen

Ich liebe Schinken - oder nee, nennen wir sie lieber Wälzer - so richtig dicke Bücher. Und wenn die dann voll sind mit Wildpflanzen, dann weiß ich, dass es mir niemals langweilig werden wird. Gott sei Dank gibt es noch ein paar Verlage, die solche Bücher noch im Sortiment haben, aber leider werden es immer weniger. Deshalb habe ich mir schnell dieses Exemplar gesichert, das ich gerne auch euch empfehlen möchte. Ich werde ja immer gefragt, welche Pflanzenbücher, ich empfehlen kann.

alle Infos dazu per Klick aufs Bild


Dieses ist bestimmt eher was für Fortgeschrittene, aber da es ein echter Schatz ist, gehört es in jede Pflanzenliebhaberbibliothek.

so viele verschiedene Brombeeren - die will nicht einmal ich auseinanderhalten

aber diese Stachelformationen sind schon interessant

Kennt ihr diese beiden Kleearten?

ist sie nicht hübsch, die Mondraute?
vivipara heißt übrigens lebendgebährend - sowas gibt es auch bei Pflanzen


für die Seminarteilnehmer im aufatmen - hier die Knautia

4000 Bilder - genau richtig für abends vor dem Einschlafen :-)
Ein Seminarwochenende steht nun wieder vor der Tür - mit Rohkost und Wildpflanzen. Ich freue mich drauf - wenn ihr auch mal dabei sein wollt, alle neuen Termine für Rohkostseminare und Wildpflanzen-Exkursionen gibt es hier unter Seminare.