Mittwoch, Juli 22, 2015

Sommerfrüchte-, Rosensmoothie und Brennnesselsamen

Es ist Rosenzeit und was liegt näher als all die leckeren Sommerfrüchte jetzt zu nutzen und einen Rosensmoothie daraus zuzubereiten?
Welche Rosenblüten sind lecker und haben den besten Geschmack? Das gilt es jetzt herauszufinden und dann leckere Smoothievariationen daraus herzustellen.
Hier waren Bananen, Himbeeren, Brennnessel und Rosenblütenblätter die Zutaten.


Zweierlei Smoothie mit Blüten und Brennnesselsamen-Topping - die reichhaltigen Samen mit ihren wertvollen essentiellen Fettsäuren (Linol- und Linolensäure) sind jetzt auch schon reif.
Ihr Gehalt an Vitamin E, Phytosterinen und Antioxidantien ist ebenfalls besonders hoch.
Also gilt derzeit: Kein Dessert ohne Brennnesselsamen!


Besonders köstlich schmecken die Blüten von Rosa nitida (Glanz-Rose) - wer Glück hat, der findet noch ein paar davon. Sie haben einen zarten Duft, der fast an Maiglöckchen erinnert, sind natürlich aber völlig ungiftig.


Den Film zu unserem Rosenmenü aus der letzten Saison seht ihr hier und hier noch der Verweis auf "wild&roh - Die besten Smoothies mit Wildpflanzen" - darin findet ihr ein Rezept für einen ganz besonderen Smoothie - eine Rosige Rote-Grütze. Wer noch Felsenbirnen im Garten hat, darf das nicht unversucht lassen.