Donnerstag, August 06, 2015

Sommerzeit - Rohkostzeit für alle



An Tagen wie heute, an denen es heiß ist und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, da greifen alle gerne mal zur Rohkost. Überhaupt ist Rohkost nicht mehr nur eine Alternative für gspinnerte Ernährungsfreaks, sondern wird mehr und mehr auch als kulinarische Alternative betrachtet. So wie man mal italienisch, mal asiatisch, französich oder koreanisch isst, probieren immer mehr Menschen auch mal rohköstliche Gerichte.

Käsebällchen aus Cashews, Zucchiniröllchen und Avocadocreme machen den Rohkostteller besonders köstlich.
So soll es sein - Rohkost muss einfach schmecken, dadurch empfiehlt sie sich von alleine. Und wenn sie so lecker daherkommt wie im Max Pett in München vergangenes Wochenende, dann wird sie nicht nur von Rohköstlern, sondern von allen gerne weiterempfohlen. Und der Gesundheit tut's auch gut.

Leckeres Rohkostbrot als Salatbegleitung gibt es nur dort, wo man sich mit Rohkost auskennt.