Montag, Dezember 21, 2015

Neue Wege wagen - kurz vor der Wintersonnwende

Kommende Nacht ist es wieder soweit, das Blatt wendet sich. In wenigen Tagen wird die Zeit in der es hell ist wieder länger und es geht gemächlich wieder aufwärts. Heute in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember ist Wintersonnwende, dann haben wir den Tiefpunkt des Sonnenstandes erreicht. Um 05:48 MEZ ist es soweit.

Dann folgen ein paar Tage mit langen Nächten (allerdings mit Vollmond an Weihnachten und dann werden die Tage in kleinen Minutenschritten wieder heller. Wow - für mich immer ein Grund zum Feiern und eigentlich für alle - haben wir Weihnachten oder Wintersonnwende doch schon immer gefeiert, auch in vorchristlicher Zeit.

Es ist die Zeit der Ruhe und des Rückzugs, die nun beginnt, die Zeit der Raunächte. Genießt es, lasst eure Wurzeln unter der Erde erkunden, was eure neuen Themen für 2016 sein mögen und nährt eure Pläne mit Ruhe in dieser Zeit.

Wenn ich zurückschaue auf dieses Jahr, dann weiß ich, was mir besonders gut gefallen hat und was ich im nächsten Jahr weiterführen und ausbauen möchte. Es waren vor allem die vielen Kontakte - hier mit euch Lesern und draußen auf den Vorträgen, die mir gezeigt haben, dass ich richtig liege.

Ich habe mich über jeden Einzelnen der Vortrags- und Seminargäste sehr gefreut und möchte an dieser Stelle einfach mal "DANKE" sagen für euer Interesse an Wildpflanzen und Rohkost und viele schöne gemeinsame Stunden, die ich mit euch verbringen durfte.

Und ich freue mich auf nächstes Jahr, für das schon viele Überraschungen geplant sind. Ich habe gelernt, dass es richtig ist, zu meinen Themen und Vorhaben zu stehen und auch dann, wenn es noch so wenig erfolgversprechend ist - Wege entstehen dadurch, dass sie begangen werden, das war vielleicht die Quintessenz des Jahres.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Vortrag mit Smoothieverkostung beim Rotary-Club Friedrichshafen: