Mittwoch, Januar 06, 2016

Arabischer Gemüsesalat von Almut


Ein weiteres Highlight auf unserem Potluck war dieser Salat - Almut hat ihn mitgebracht und ihm den Namen "Arabischer Gemüsesalat" gegeben, weil er Datteln und Kreuzkümmel enthält, vermute ich. Dieser Salat schmeckt köstlich und hat so viele Geschmacksnuancen, dass man einfach nicht aufhören möchte, davon zu essen. Immer wieder entdeckt man einen neuen Geschmack. Und dieser Salat könnte auch ein Anfang sein, für diejenigen, die Koriandergrün etwas skeptisch gegenüberstehen, hier ist das Kraut eingebettet, so dass es sein wahres Potential entfalten kann und nicht dominant hervorsticht. Probiert es aus, hier die Zutaten:


Arabischer Gemüsesalat

4 Karotten
3 Paprika, spitz
1 Stück Gelbwurz (=Kurkumawurzel)
2 kleine Bund Koriandergrün
3 Knoblauchzehen
7 Medjoul-Datteln
60g kleingeschnittene Mandeln
Olivenöl
Saft von 1 Mandarine
Salz
Kreuzkümmel (=Cumin)
Koriandersamen gemahlen
Samen von der Knoblauchsrauke

Auf dem Teller rechts der Salat, davor  Pilz-Paté und Cashew-Käse, das Wildkraut ist das Behaarte Schaumkraut