Montag, Februar 29, 2016

Grünes fürs Kaufhaus - 7 Pros für Innenraumbegrünung




Ich finde Kaufhäuser schrecklich, schlechte Luft, meist überhitzt, staubig, laut, kein Ort an dem ich gerne sein möchte. Doch manche Kaufhäuser schau ich mir gerne an, solche nämlich, die begrünt sind. Das gehört zum anderen Teil meiner Arbeit, der Planung von Innenraumbegrünungen. Hier habe ich ein Kaufhaus in Schweden besichtigt mit wirklich schönen Begrünungsakzenten - alle Pflanzen lebendig, dementsprechend auch mit guter Luft und schönen Anblicken.

 
Diese überdimensionale Grüne Wand trägt zur Verbesserung des Aufenthaltes bei,
weil:
1. Gerüche absorbiert,
2. Staub gefangen,
3. Geräusche gedämpft,
4. die Luftfeuchtigkeit verbessert,
5. das Ambiente verschönert,
und damit die gesamte Aufenthaltsqualität verbessert wird.
 6. Außerdem wissen wir aus Studien, dass es psychische und psychosomatische Auswirkungen durch Begrünung in Räumen gibt, die den größten Anteil an den positiven Effekten von Innenraumbegrünung haben. Das bedeutet auch, dass wir uns lieber an solchen Orten aufhalten.

Also liebe Kaufhausbesitzer: Nächstes Mal lieber mit Begrünung - und für euch ist auch ein Bonus drin: Punkt 7 - Die Aufenthaltsdauer der Kunden in begrünten Kaufhäusern ist durchschnittlich 20 Minuten länger als in nicht begrünten - und das bedeutet unterm Strich auch mehr Umsatz.


Mehr über Innenraumbergünung findet ihr hier:

Das Buch für grüne Räume