Freitag, März 11, 2016

Rohkostlasagne

Birgit und Amelie haben zu unserem Potluck ein Rezept von Boris Lauser nachge"kocht". Die Lasagne.
So kam sie an: vielversprechend, typischer Look und niemand glaubt, dass das Rohkost ist - ist es aber.


Schließlich wollen Rohköstler nicht darben, sich in Askese üben oder verzichten - nein, wir wollen schon das volle Programm, nur eben gesund.
Und weil die Lasagne noch gesünder sein sollte, wurde sie noch mit Wildpflanzen garniert.


Und ich kann nur sagen: Sie hat köstlich geschmeckt. Üppig tomatig, cremig und der Spinat darin war unerwartet aber sehr lecker. Dazu gab es noch einen Salat - den stelle ich euch morgen vor.
Das Buch, aus dem das Rezept ist, habe ich hier vorgestellt.