Montag, April 18, 2016

Rohvegane "Wurst" und neue Riegel


Wurst... Die Fleischerinnung wird sich wieder aufregen, wenn ich dieses Wort für das verwende, was ich hier vorstellen möchte.


Aber in der Tat schmeckt es wie Chorizo  oder eine scharfe Salami und hat auch solch eine Form.
Diese Riegel sind neu im Lifefood-Sortiment und ich durfte sie neulich kosten. Probiert man die pikante Wurstalternative, kann man auf jeden Fall eventuelle Gelüste nach dem Original ebenso befriedigen - meine ich. Nun habe ich heutzutage kein Verlangen mehr nach Wurst, aber lecker fand ich die "Rawsage" trotzdem.


Was drin ist: Paranüsse, Gemüse, sonnengetrocknete Tomaten mit Meersalz, Knoblauch, Zwiebeln, Rosinen, geschälter Hanfsamen, Kreuzkümmel, Majoran, Chilipulver - alles bio. All das also, was auch Wurst einen guten Geschmack verleiht. Was allerdings nicht drin ist, ist hier viel entscheidender: kein Phosphat, kein Nitritpökelsalz, keine künstlichen Aromen und Geschmacksverstärker, kein Zucker, kein Tier - alles Argumente dafür, sich für dieses Produkt zu entscheiden. Weil: Jede Vurst zählt! Probierts mal aus.


Außerdem gibt es zwei neue Riegel im Lifefood-Lifebar-Sortiment, absolut köstlich kann ich nur sagen.


Carob-Hazelnut schmeckt karamellig, schmelzend, sehr nussig (erinnert an den bekannten Nuss-Nougat-Brotaufstrich). Datteln, Lucumapulver, Haselnüsse, Mandeln*, Carobpulver und Vanille sind die Zutaten.




Apple schmeckt frisch säuerlich, nicht wie getrockneter Apfel oder Apfelsaftkonzentrat, wie das bei vielen Riegeln der Fall ist, sondern eher wie ein frischer Apfel im Müsli. Drin sind nur Datteln, getrocknete Äpfel, Rosinen, gekeimte Sonnenblumenkerne und Zimt. Keine Nüsse. Gefällt mir.