Samstag, April 09, 2016

Susannes Schokoträumchen

Susanne ist Schokoholic und davon profitieren wir immer alle beim Potluck. Denn neben dem leckeren Amuse gueule und der Suppe hat sie es sich nicht nehmen lassen auch noch etwas Süßes zuzubereiten. Und zwar zwei äußerst köstlich Schokogenüsse:


Pralinen aus Kakaobutter, Kakaopulver –- natürlich beides roh und Kokosblütenzucker.  Manche der Pralinen waren noch mit Kokoschips versehen und extra markiert, weil diese nicht roh waren. Kokosblütenzucker ist auch nicht wirklich roh, wird aber sehr häufig in der Rohkostküche verwendet, weil er nicht raffiniert wird und einen niedrigen glykämischen Index hat. Mehr dazu hier. Ich finde das gut zu wissen, entscheiden muss jeder selbst.




Kakaobohnen gab es für diejenigen, die es weniger süß und ganz roh mögen.


Außerdem gab es von Susanne noch eine leckere  – aber Vorsicht Kalorienzähler: sehr reichhaltige – Schokoladencreme aus Kakaobohnen, Datteln... Auch die Creme war völlig roh, mit Datteln gesüßt.

Schokocreme - hier mit rechts hinter den Pralinen mit Topping aus Kakaonibs.
Das Rezept seht ihr unten auf dem Mitschrieb. Beim Potluck tauschen wir nämlich gerne allerlei Infos und das sieht dann so aus. Mehr zum Grünkohlpesto erfahrt ihr im demnächst Eintrag.