Mittwoch, Juni 22, 2016

Berlin watt biste - schön oder schräg? Auf alle Fälle grün.

Blümchen auf jedem Tisch

Berlin und ich, wir haben ein ganz besonderes Verhältnis zueinander. Diese Stadt bindet sich seit ich denken kann mit einer Zähigkeit an mich, die ich nur als Penetranz bezeichnen kann. Ganz ehrlich, ich brauch sie nicht. Und doch bleibt es mir nicht erspart, ab und zu dorthin zu fahren. Irgendwelche Verwandtschaft wohnt immer gerade in Berlin - früher war es meine Urgroßmutter heute sind es die jüngeren Generationen und ich frage mich immer: Wieso?
Ich habe der Stadt mal wieder eine Chance gegeben und dieses Mal versucht, nur die schönen und interessanten Dinge zu sehen. Oft sind sie dann doch eher verrückt - aber das passt ja zum Motto (klickt mal aufs Bild!).

https://www.youtube.com/watch?v=S0tmZP87eJ0

Ich meine: Wer braucht schon ein Plüschauto? Ich stelle mir eher vor, welcher Dreck da alles drinhängt und wie nach einer Fahrt durch die Waschanlage die Teppichteile alle an den Ecken herunterhängen, aber irgendwie ist es auch witzig...


Aber in puncto Essen ist Berlin auf jeden Fall safe - irgendwas gibt es immer, weil jeder so essen können soll, wie er mag. Da nehm ich auch gerne Plüschautos in Kauf.


Und Smoothie muss man nicht immer selbermachen. Die Zeiten in denen die Preise in Berlin auch noch niedrig waren sind allerdings vorbei - trotzdem schön, wenn man mal nicht für alles in der Küche stehen muss, sondern einfach ein bisschen spazieren gehen und dabei was zu essen finden kann.
Meine Auswahl: Incredibles aus Erdbeeren, Mandelmilch, Minze, Datteln, Chiasamen.

Mit Wildpflanzen sammeln ist es auch nicht so ganz leicht - Bäume gehen gut und hohe Brennnesseln, aber sonst ist den Parks auch viel niedergetrampelt. Dafür kann man auf dem Markt  am Kollwitzplatz auch Wildpflanzen kaufen und Salbei!



Und im nächsten Café wieder Blümchen - aber hier klassisch italienisch, ausnahmsweise nicht vegan, aber schön. Dann halt was nur fürs Auge.


Und heute ist übrigens der zweite Tag des Kongresses zum Weltrohkosttag mit Experteninterviews - heute dabei: Robert Gladitz, Lena Erlmann und Ingo Lienemann - hier kostenlos anmelden.