Dienstag, Juli 05, 2016

Grün in Berlin

Ach, immer diese Argumente mit "In Städten gibt es kein Grün." Ja, es gibt in Städten noch mehr Bedarf an Grün und es gibt vor allem mehr Bedarf an guten Sammelplätzen, also Plätze wo möglichst wenig Hundeverkehr, Abgase und Müll zu finden sind. Aber ehrlich, das könnte sich doch regeln lassen. In Berlin auf jeden Fall sind wir nicht zu kurz gekommen als wir dort neulich zu Besuch waren, obwohl es mitten in der Stadt war und wir schon genauer hinschauen musste, ob die Pflanzen zum Verzehr geeignet sind oder nicht.
Aber Mühe gibt man sich hier: In manchem Kiez wird jede kleine Baumscheibe liebevoll bepflanzt und gepflegt - fürs Auge ist das auf jeden Fall attraktiv:


Hier sind es nicht nur Blumen, sondern auch die Kastanie im Topf, um die man sich kümmert und die hoffentlich irgendwann mal ausgepflanzt wird und irgendwann ein großer Baum wird, der dann nicht nur Sauerstoff in die Stadt bringt, sondern auch für Kühlung sorgt. Letzteres tun die Bäume durch Transpiration und schützen so die Innenstädte vor Überhitzung - 3-4 Grad kühler als in der Umgebung kann es unter einem Baum in der Innenstadt sein. Biergarteneffekt nennen wir das dann. Kennt ihr, oder?


In Berlin kann man, wenn man sich gar nicht mit Wildpflanzen auskennt, auch welche kaufen - auf den Märkten werden sie angeboten. Wir haben eine bunte Mischung erstanden plus Salbeiblätter, um Chips daraus zu machen. Die Wildpflanzen haben wir zu exotischem Karottensalat (Meine liebsten Wildpflanzen - rohköstlich, Seite 131) verarbeitet.



Und dann haben wir uns in den Park gesetzt und ein bisschen die großen alten Bäume genossen und Lindenblätter und Brennnesselblätter geknabbert.
Wusstet ihr, dass in Städten die Artenvielfalt an Wildpflanzen viel größer ist als auf dem Land? Hier gibt es Brachflächen, Parks, unbewirtschaftete Flächen auf denen sich Pflanzen etablieren können, die aus unserer von Landwirtschaft geprägten Natur auf dem Land häufig mit Hilfe von Spritzmitteln verdrängt werden. Man muss sie ind der Satdt nur suchen und finden.
Das üben wir am 16. Juli wieder in München und gehen dort um 10 Uhr auf Exkursion. Wer Lust hat dabei zu sein - einfach mail an info(ät)christine-volm.de schicken.
Und im Herbst oder im Frühjahr komme ich dann auch mal wieder nach Berlin - viele von euch haben sich hier in den letzten Wochen gemeldet und gefragt, wann es denn soweit ist. Ja, ich plane das ein und wir sehen uns dann im grünen Berlin.