Freitag, Juli 29, 2016

Schreibsommer und Rätselei

Sorry ihr Lieben, die ihr gerade vielleicht den ein oder anderen Tag hier reinschaut und keinen neuen Post findet. Es liegt einfach daran, dass ich gerade ganz diszipliniert schreibe. Das neue Buch will fertig werden. Das Thema trage ich nun seit 5 Jahre mit mir rum, tüftle, probiere aus und verfeinere, jetzt wird es verpackt und auf die Reise geschickt.
Ein Freund hat noch vor dem Sommer zu mir gesagt: Ach komm, jetzt kommt der Sommer, jetzt kannst Du doch nicht schreiben. Doch ich kann (während er irgendwo in Südamerika taucht - Grüße!).
Heute habe ich die ersten Coverfotos weggeschickt und mit meiner Lektorin am Titel gefeil - erfolgreicht. Es wird. Wie bei jedem meiner Bücher bin ich gespannt, ob es seinen Weg findet und wie es aufgenommen wird. Aber bis dahin ist noch Zeit...
Euch wünsche ich weiterhin schöne Sommertage und verspreche, in nächster Zeit wieder mehr hier zu posten.
 Weiß jemand von euch ob es noch das Sommerrätsel im Magazin der Süddeutschen gibt?  Das vermisse ich, jetzt, wo ich so darüber nachdenke. Früher hat das oft Sommerabende gefüllt und da gab es noch kein Internet, in dem man die Lösung hätte finden können. Rätselt überhaupt noch jemand oder jagen alle Pokemons? Haltet mich mal auf dem Laufenden - ich fühle mich gerade etwas weltfremd.

Und ich habe auch noch ein Rätsel für euch: Jetzt ist sie abgeblüht und die Samen habe ich schon ausgestreut. Ich hätte sie auch essen können. Wisst ihr, wie diese Pflanze heißt? Übrigens ein Doldenblütler für alle Doldenblütlerfans.