Donnerstag, Januar 12, 2017

Essbare Wildpflanzen einfach bestimmen und Familienprogramm im TV

Bildunterschrift hinzufügen


Letztes Jahr hat einfach nicht ausgereicht, um all die wunderbaren Dinge, Bücher und Erlebnisse zu beschreiben, die mir über den Weg gelaufen sind, die ich ausprobieren und erfahren durfte. Gott sei Dank gibt es den Winter und als Botanikerin kann man dann schon mal das ein oder andere aufarbeiten.

Und in der virtuellen Welt haben wir trotz aller Technik und Geschwindigkeit auch immer mal Zeitverschiebungen:

Heute beispielsweise könnt ihr im SWR bei Grünzeug einen Beitrag mit mir sehen zum Thema "Essbare Wildpflanzen im Winter", den wir im Herbst aufgezeichnet haben. Die Sendung startet um 18:15 Uhr, ich weiß nicht, wann die Wildpflanzen dran sind, aber auf jeden Fall findet ihr den Beitrag auch danach noch in der Mediathek.

Und noch ein TV-Tipp (nach dem Motto: Wir machen uns unser Programm heute selbst): Um 20:15 Uhr in der ARD könnt gibt es Saralisa Volm bei der Mordkommission Istanbul zu sehen - Interview dazu findet ihr hier.

Aber nun zurück nach 2016 - da ist nämlich ein weiteres Buch von Steffen Guido Fleischhauer und Co im AT-Verlag erschienen. Mit Steffen arbeite ich jeden Monat am "Wildpflanzen-Magazin". Steffen hat meines Erachtens mit seinen Büchern viel dazu beigetragen, dass die Essbaren Wildpflanzen in Deutschland wieder so bekannt geworden sind.
In "Essbare Wildpflanzen einfach bestimmen" finden auch Anfänger ganz viele brauchbare Fotos zu den 50 beliebtesten Wildpflanzenarten. Wenn ihr beispielsweise nicht wisst, wie die Gierschblüten aussehen oder die Blätter vom Hirtentäschel, dann findet ihr solche Bestimmungsmerkmale hier beschrieben und im Bild gezeigt. Begeleitend zu den Exkursionen ist dieses Buch sicher hilfreich, nicht nur für Anfänger.


Die Goldnessel


Diese Wurzel stammt von...



der Nachtkerze.

Und diese Blüten?


Richtig: Vom "Weißen Gänsefuß".

Und dieses Doppelseite beschreibt Topinambur.


Na, alles erkannt? Wenn nicht, dann schnell die neuen Exkursionstermine checken und das Buch besorgen.

Und wir sehen uns heute Abend im SWR!