Donnerstag, Februar 02, 2017

Endlich Lichtmess!






40 Tage nach Weihnachten - endlich ist Lichtmess oder Imbolg - wie das Fest bei den Kelten genannt wurde. Die Tage werden nun deutlich spürbar wieder länger und es geht schnell nun dem Frühling entgegen.

Und endlich spüre ich wieder Energie in mir, in einem Maß, das auch zu meiner Stimmung passt. Will heißen, die Stimmung war gut in diesem Winter, doch manchmal war es mir einfach zu dunkel, zu kuschelig, zu ruhig, um wirklich den Allerwertesten hochzukriegen. Das fühlt sich heute deutlich anders an.

Ich freue mich auf die erste Exkursion in der nächsten Woche, Thema "Wildpflanzen im Winter" und dann vor allem auf die Baumexkursion am 25. Februar. Und dann sind wir schon wieder mittendrin im Frühjahr und der Bärlauch wird wieder da sein und und und ...

Heute ist der Tag, an dem die Bäume geweckt werden wollen, so zumindest in der Tradition der alten Völker - als bräuchten Sie uns, um sie aufzuwecken. Das wohl nicht, aber es ist ein schönes Ritual, mal an einen Baum zu klopfen und sich so mit den pflanzlichen Lebewesen und der Natur wieder zu verbinden. Es gibt ja viel zu sehen, wenn man ein anderes Lebewesen ausführlich betrachtet: wieweit die Knospen schon geöffnet sind oder wie die Rinde aussieht, etwa.


 Ist das nicht schön? Wirklich ein Tag, an dem man sich freuen kann.


Wenn ihr mitkommen wollt zur Baumexkursion oder einer anderen Exkursion, dann findet ihr alle Infos auf meiner Homepage unter "Seminare" und wenn ihr mir eine Mail schickt, dann schicke ich euch alle Termine und Details mit dem Frühjahrsprogramm.
 
Genießt den Tag und geht raus - heute ist Sonnenuntergang erst um 17:23 Uhr.