Sonntag, März 05, 2017

Schöne Stände auf Biofach und Vivaness

Ach war das ein schöner Tag gestern, wenn alle Arbeitstage so wären, dann würde ich zwar auch ab und zu eine Pause brauchen, aber ich hätte nichts dagegen. Vormittags durfte ich beim Sportkreis Heilbronn einmal mehr über mein Lieblingsthema reden "Ernährung mit Rohkost und Wildpflanzen" und nachmittags hatten wir eine wunderbare Exkursion in den Weinbergen bei Heilbronn, in denen schon jede Menge wilde Kräuter wachsen, die wir dank Bioanbau auch nutzen konnten.

Die liebe Sandra von Tai-Chi-Heilbronn hat den Tag mit vielen Kleinigkeiten abgerundet - rohköstliches Essen für mich besorgt und mich abends ins vegane Restaurant Velo in Heilbronn eingeladen... Blumen gab es und alles war sehr fein.

 

Heute will ich euch ein bisschen über Biofach und Vivaness mitnehmen und euch zeigen, was es dort in den Messehallen an Ständen zu entdecken gab. Vorab vielleicht dazu: Ein schöner Messestand bedeutet nicht immer, dass auch die Produkte dort zu empfehlen sind, das Gegenteil war häufig der Fall, aber dazu dann später noch mehr.

Leider waren sie ja auch nicht alle vegan, wie hier bei Birkenstock, die demnächst auch mit Naturkosmetik auf den Markt kommen und nur eine Produktlinie vegan produzieren (wie schade...). Aber der Stand war sehr schön gestaltet...




Zutaten für die zukünftige Naturkosmetik von Birkenstock.





Ein bisschen hat mich dieser Stand auch nachdenklich gemacht - wie kommt man von Hölzchen auf Stöckchen oder vom Schuhproduzent zur Naturkosmetik? Wären alle Produkte vegan, würde mich das näher interessieren und ich würde gerne mehr darüber berichten, so habe ich mich aber entschlossen, lieber ausführlich über vegane Produkte zu schreiben und euch lieber diese dann näher vorzustellen.


Trotzdem, der Messeauftritt war einfach gelungen.


Einer meiner Lieblingsstände aber war der von Galke - ein Lieferant für Drogen - ja, ihr lest richtig, weil Drogen ursprünglich nur getrocknete Pflanzenteile sind, daher auch der Begriff Drogerie. Heute sagt man eher Gewürze und Heilpflanzen, Räucherwerk, etc.

Dieser Stand war schlicht, aber pfiffig und irgendwie auch trotz oder gerade wegen der schlichten Gestaltung sehr verführerisch.



Ich liebe ihn und bin ganz verzückt gewesen beim Anblick dieser Menge an Kubebenpfeffer.

Süßholz - könnte man auch raspeln...

Auch bei Sonnentor gab es Getrocknetes - hier eine Teemischung - und eine beachtenswerte Standgestaltung




Sowohl auf der Biofach als auch auf der Vivaness, wurden Neuheiten aller Firmen präsentiert und es gab auch einen Neuheitenstand für vegane Produkte. Das Thema, wie mit der Sortierung von vegan und nicht vegan umgehen, werde ich noch einmal in einem anderen Post angehen.