Samstag, Mai 20, 2017

Blumenbrote und Gurken-Wiesenknopf-Salat - Rohkost für ganz Schnelle

 

Es ist mir ein Vergnügen, diesen sonnigen Tag mit der Erinnerung an das Seminar in Bad Wörishofen neulich zu beginnen. Da war es noch April und eine ganze Ecke kälter, aber lecker war es dennoch.


Bestandteil der Seminare dort ist immer eine kleine Küchensession, bei der ich zeigen möchten, wie einfach es ist, sich auch im Alltag rohköstlich zu ernähren. Es muss ja nicht immer Torte mit viel Chichi sein.


Diese Blütenbrote aus Kohlrabi, alternativ Rote-Bete-Scheiben, sind schnell gemacht und eine perfekte Vorspeise oder sogar als gesunde Canapés für eine Feierlichkeit geeignet.


Meistens muss es bei mir schnell gehen, wenn ich aus dem Büro komme, habe ich Hunger, da kann ich nicht noch Stunden mit der Zubereitung verbringen.

5 Minuten dauert es, eine Avocado-Butter herzustellen - einfach das Fruchtfleisch der Avocado zerdrücken, mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken und einen Klecks davon auf Gemüsescheiben geben. Blümchen drauf zupfen und kleine Crackerstücke - die kann man aber auch weglassen.

Keine Angst, wenn die Rote Bete Scheiben am Rand nur kurz angetrocknet sind, geben sie keine mehr Farbe ab und ihr bekommt keine roten Finger.

Der zweite Gang war der Gurken-Wiesenknopf-Salat mit Löwenzahnschnecken und Blütensoße - auch der ist ganz schnell zubereitet und dank der vielen Wildkräuter supergesund. Das Rezept dazu steht auf Seite 80 in "Meine liebsten Wildpflanzen - rohköstlich"



Wer den Löwenzahn mutzen möchte, beziehungsweise - wie hier - die Stiele, um diese kleinen köstlichen Kringel für den Salat daraus herzustellen, muss es jetzt tun, denn bald ist die Blütensaison nämlich vorbei.


Die Salatsoße haben wir noch mit Tahin aus rohem Sesam angereichert, das schmeckt nicht nur supercremig, sondern bringt auch noch jede Menge Kalzium in das Gericht (Milchprodukte sind einfach überflüssig).

Ich hoffe, ihr habt nun schon ein bisschen Inspiration fürs Wochenende, viel Zeit mit Kochen zu verbringen wäre ja schade, bei diesem tollen Wetter.

Fehlen nur noch die Gäste? Also schnell jemanden einladen für heute Abend. Und im nächsten Blogpost gibt es dann Spargelnudeln, Smoothie und das Dessert.  😍