Donnerstag, Juni 20, 2013

Essbare Wildpflanzen in Berlin und auf dem VSD in Stuttgart


Nachdem sich nun jede Menge Bilder und wild-rohe Erlebnisse angesammelt haben, wird es Zeit, auch mal wieder was zu posten. Die letzten Wochen waren prall gefüllt mit Wildpflanzen-Terminen und so will ich euch die nächsten Tage mal wieder teilhaben lassen.
Jetzt, wo die Temperaturen bald etwas abkühlen sollen, erst mal ein paar Bilder, die uns nochmal zurückführen in den ganz schön kalten Mai - nichts wars da mit Sandalen und Sonnenschein, aber die Wildpflanzen sind unglaublich gut gewachsen und so haben wir in Stuttgart zum Vegan Street Day einige Schalen und Töpfe an den PureRaw-Stand mitgenommen. Das war auch eine schöne Veranstaltung bis... der große Regen kam und dann hat es nur noch den Wildpflanzen gefallen und wir mussten warmen Tee organisieren zum Hände wärmen. Dennoch war es beeindruckend, wieviele Menschen zu dieser Veranstaltung kamen, das Interesse in Stuttgart an Veganem ist phänomenal - so viele Veggies auf einem Haufen ist einfach ein schönes Erlebnis.

das war noch vor dem Regen
viel Interesse, viel zu erklären - hier zum Thema Algen


und so sah es dann aus, als es geschüttet hat

In Berlin dann Ende Mai schüttete es auch nur wie aus Kübeln - Vorteil daran war jedoch, dass wir jede Menge Grünes, frisch geduscht, gefunden haben. Und außerdem gibt es in Berlin einen ganz besonderen Service, man kann auf dem Markt auch frisch geerntete Wildpflanzen kaufen - wer da noch sagt, in Berlin wäre es schwierig mit der Grünversorgung, der hat noch nicht richtig gesucht.

feiner junger Giersch mitten in der Stadt
Brennnesseln gabs auch
junge Lindenblätter auf Augenhöhe für Kinder zum Selberernten und -verspeisen
Wildpflanzenpaket vom Markt - die leckeren Taubnesselblüten waren sehr begehrt - das Bittere blieb mir
Und wer die Wildpflanzen selber suchen will, sie aber noch nicht kennt, kann am 24. September in Berlin mit mir auf Exkursion gehen - also: Save the Date! Ihr könnt die ausführlichen Infos zur "Wildpflanzen-Exkursion in Berlin" bei mir anfordern - wie immer unter info(ät)christine(minus)volm(punkt)de.