Sonntag, Februar 21, 2016

Wenn es bei uns stinkt, ist das meistens...

Bei uns riecht es eigentlich immer gut. Meistens nach frisch geschnittenem Obst und Gemüse, heute nach frisch gedörrtem Zwiebelbrot und zwischen durch auch nach Kokos. Neulich allerdings wäre ich beinahe der Wohnung verwiesen worden. Die Leser, die auch die letzten Tage hier waren, ahnen vielleicht, woran es lag - Durian! (Meine Annäherung an Durian habe ich vor 10 Jahren hier aufgeschrieben.)



Zugegegeben diese Durian war zwar gut verpackt, allerdings war sie viel zu jung geerntet worden und reifte auf der Reise und auch bei uns - eingesperrt im Badezimmer - weiter nach. Daher war der Geruch, na sagen wir mal - etwas streng. Für mich kein Problem - ich liebe Durian, allerdings für Mitbewohner eine Zumutung. Ich finde, sie riechen keinesfalls schlechter als Gebratenes in jeglicher Form, im Gegenteil - aber wer sie nicht isst, kann sie auch nicht riechen, da beißt sich die Katze leider in den Schwanz.

Bildunterschrift hinzufügen


Für mich riecht sie nach Vanillepudding mit Zwiebeln und schmeckt traumhaft - an unserem Kühlschrank hängt aber ein Schild, darauf wird der Geruch mit "toter Katze über offenem Gulli" verglichen - das ist aber weit übertrieben, sage ich (ich möchte mir diesen Geruch auch nicht vorstellen).


Nun gut, wie gesagt, sie war nicht ausgereift und daher auch leider nicht mit wirklich viel Fruchtfleisch gefüllt, so dass ich sie in zwei Mahlzeiten verzehrt hatte. Ich kann euch nur sagen: Jetzt ist keine Durian-Saison - in dieser war viel zu wenig Fruchtfleisch drin.

Seht ihr das klitzekleine Segment - wenn das mal reif gewesen wäre und die Schale dünner, dann hätte es sich vielleicht gelohnt.

Hier nochmal - dieses Segement ist nur wenige cm lang - so schade - am Baum wäre es ausgereift.

Ein Riesenberg Schale und das war die Fruchtfleischausbeute...


Alternativ kann man auch die ausgelösten Segmente bestellen, die haben jetzt allerdings einen sehr hohen Preis (17,65 für 500g). Wartet lieber noch eine Weile, zum einen fallen die Preise bald wieder und zum anderen finde ich es immer besser Früchte reif zu ernten, weil wir dann nicht wertvolle Durian verschwenden und nicht nur leere Schalen transportiert werden, sondern Essbares. Also bitte noch etwas Geduld.

Dennoch - die Durian war lecker - und ich durfte hier wohnen bleiben, zumindest, so lange wie ich nicht wieder Durian bestelle.


Euch einen möglichst duftenden Sonntag.