Montag, Mai 30, 2016

Wildpflanzen düngen? Vegan gärtnern.

Ihr Lieben, ich knüpfe heute nochmal an, an das Thema "Vegan gärtnern". Ich hatte Euch ja letzten Mittwoch das Thema Pflanzenschutz am Beispiel der Bekämpfung von Dickmaulrüsslern vorgestellt. Heute zeige ich euch, wie ich meine vielen Wildpflanzen in Töpfen und Schalen dünge:

Auch da setzte ich auf tierleidfreies Vorgehen. Derzeit verwende ich den Veggie Dünger von Neudorff.


Nicht nur Dünger, sondern auch Mikroorganismen und Mykorrhiza unterstützen das Pflanzenwachstum.

Geeignet für den ganzen Garten.

Granulat,

das leicht mit der Gartenschaufel ausgebracht werden kann.

Ein bisschen in den Boden einarbeiten und

dann angießen, damit der Dünger etwas eingewaschen wird und die Aufnahme durch die Pflanzenwurzeln möglich wird.