Dienstag, Mai 12, 2009

Wildpflanzen und Hopfen

Es gibt Neuigkeiten. Die Essbaren Wildpflanzen wachsen wie wild- daher wohl auch ihr Name. :)

Wer sich zum Thema 'Hopfen als attraktive Gartenpflanze' informieren möchte kann das unter diesem Link noch 6 Tage lang tun.

Wer mehr wissen möchte zu Essbaren Wildpflanzen, dem sei auch der Newsletter von essbare-wildpflanzen.de ans Herz gelegt, hier zu bestellen.

Verpasst nicht die leckeren Hemerocallis-Blüten (Taglilien), heute morgen ist bei uns die erste Blüte aufgegangen, die Knospen schmecken ebenso wie die offenen Blüten mild-würzig, mit einem Hauch Pfeffer.