Mittwoch, April 03, 2013

Die Schweiz machts vor: Guerilla Gardening

Das ist ja heute wieder einmal zum Amüsieren. Noch vor 2 Jahren hatte ich heftige Diskussionen beim SWR zu führen, ob Guerilla Gardening positiv dargestellt werden oder bitte nur "für im eigenen Garten erlaubt" propagiert werden darf. Und nun? Nun berichtet die ARD selbst über den langjährigen Trend in der Schweiz und seine Erfolgsgeschichte.
Ich wundere mich nicht, warum wir bei manchen Dingen eben doch immer nur hinterherlaufen. Umso mehr freuts mich für die Schweizer - sie können nun die Saat eines Rebellen ernten und alle freuen sich darüber. Originalton im ARD-Beitrag: Däsch öbbis Wundrbars, wenn im Frühjahr die Bluama doa in dr Stad wachsad!
An dieser Stelle geht mal ein Gruß an meine Hortikultur-Studenten in der Schweiz raus: Weiter so!!!

Hier zum ARD-Beitrag über Maurice Maggi und Guerilla-Gardening in Zürich

Und für alle, die am Thema dran bleiben wollen - hier gibts bald mehr Guerilla Gardening - wir sind dran - und die Stadt (cooles Sindelfingen!) unterstützt uns - ich freu mich so.