Sonntag, Dezember 29, 2013

Mehr vom Weihnachtspotluck

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut überstanden. Ich kann mich nicht beschweren, alles war fein - auch das Essen. Ich bin euch ja noch mehr Potluckbilder schuldig, daher kommt  hier heute Claudias Rote-Bete-Salat und ihr superleckeres Rohkost-Kürbisbrot.

Sprossenglück auf Wurzelbeet - oder so...


Für den Rote-Bete-Salat braucht ihr:

1 große Rote-Bete, 2 Äpfel, 2 Karotten - das raspelt ihr alles kurz und klein. Dann macht ihr aus Avocado, Zitronensaft und Öl die Soße, würzt mit Kreuzkümmel und gebt zum Schluss Petersilie darunter und Alfalfa- und Rettichsprossen darüber.

Kürbisbrot als Beilage

Das Rohkostbrot hat Claudia aus gemahlenen Leinsamen, Sonnenblumenkernen, Knoblauch, getrockneten Tomaten, Zwiebeln und Kürbis hergestellt und alles abgeschmeckt mit indischen Gewürzen - sehr sehr zu empfehlen.