Dienstag, Juni 26, 2007

lange pause mit rosen

So, ich bin wieder da. das war die längste Pause, seit ich diesen Blog füttere.
Zunächst gilt es natürlich erst einmal die Rätselfrage zu klären.
Bei dem Baum handelt es sich um Araucaria araucana - mit den weiblichen Blütenständen - sie werden zu braunen Zapfen, aufgenommen in der Stuttgarter Wilhelma.
Die letzten Wochen waren ohne Pause, in 6 Wochen gab es nur 3 Tage, an denen ich kurz verschnaufen durfte. Jetzt hat sich die Lage entspannt und die Dinge scheinen wieder in ihren Bahnen laufen zu wollen, wer weiß wie lange?!
Für alle Interessenten am Rohkost-Coaching, es gibt wieder Termine im Juli und August.Meldet Euch frühzeitig auch schon für den Herbst.
Was hat sich sonst getan:
Ich bin einem Dinosaurier begegnet - Wollemia nobilis.
Ich arbeite an drei Innenraumbegrünungsprojekten - endlich scheint dieses Thema auf breiten Zuspruch zu stoßen.
Ich hatte spannende Wildpflanzen-Exkursionen - mit wunderbaren, sehr interessierten Teilnehmern.


Ich habe eine Dame mit Gichtanfall (Podagra) von der Wirkung des Gierschs überzeugen dürfen.










Ich habe herrliche Tage in den Bayerischen Alpen verbracht - leider nur zwei - und dabei viele viele Pflanzen bestimmt.


























Wir haben einen einzigartigen Rosengarten fertig gestellt und eröffnet. Hier die ersten Blüten,
mehr hier.















Eine kurze Geschichte mag ich noch erzählen, zu den anderen Themen schreibt mir, was ihr wissen wollt.
Vor zwei Wochen stand ein Paketriefträger mit einem "duftenden" Durianpaket vor meiner Tür. Schuldbewusst nahm ich ihm das Paket ab, was er nur ungern los ließ und fragte mich, immer auf das Paket schielend, was es denn mit diesen Paketen auf sich hätte. Die Früchte (es steht ja drauf, dass Früchte drin sind) müssten wohl sehr gut sein, er hätte das halbe Lieferauto damit voll, ob sich eine Bestellung lohnen würde? Ich empfahl ihm natürlich auch einmal so ein Paket zu bestellen, was er sich auch gleich vorgenommen hat. Zum Schluss meinte er noch, dass er jetzt so viele dieser Pakete ausliefern müsste verstünde er trotzdem nicht, aber ich wäre die Erste gewesen. Tja, die Seminare kommen an!!!