Donnerstag, August 09, 2012

Pilzkraut - neues Gemüse in Sicht

Heute mal wieder ein Filmchen. Ich war gestern wieder bei Kaffee-oder-Tee und habe dort das Pilzkraut (Rungia klossii) vorgestellt. Mushroom Plant ist der englische (australische) Handelsname für eine Wildpflanze aus Papua-Neuguinea, aus der Familie der Acanthaceae. Sie wird dort im Hochland auf Äckern angebaut, oft zwischen Süßkartoffeln und gilt als wertvolle Gemüsepflanze. Sie ist ein guter Eiweißlieferant (ca. 3%, fast soviel wie Kuhmilch, sogar mehr als Pilze), enthält viele Mineralstoffe (Eisen, Kalzium) und Vitamine (v.a. Beta-Carotin und Vitamin C). Die Pflanze wird bis 60 cm hoch und kann ganzjährig geerntet werden. Bei uns kann sie im Sommer draußen stehen und im Winter auch drinnen gehalten werden. Mehr Infos findet ihr auf der Website zur Sendung oder direkt im Film in der Mediathek.
Und heute? Heute knabbere ich an den kleinen Pflänzchen, die ich aus Stecklingen gezogen habe herum - mmmhhh lecker!
Und als besonderes Highlight hat mir gestern der Fernsehkoch Martin Gehrlein einen Kräutersalat auf roher Aritschocke gezaubert - er war selbst ganz überrascht wie gut das schmecken kann.

Und hier noch nachgereicht - das Pilzkraut im Bild:

Pilzkraut