Donnerstag, Januar 16, 2014

Blaubeer-Cashew-Joghurt aus dem Raw Food House

Und wie versprochen wollte ich euch heute noch einen Blick aufs Dessert von vorgestern werfen lassen.


Es war das Köstlichste Joghurt überhaupt. Aus Cashews wurde es hergestellt und schmeckte so cremig ung lecker nach Blaubeeren.


Gesüßt erschien es mir nicht, dafür gab es den Crunch dazu, der - soweit ich das "analysieren" konnte aus Rosinen, Gojis, Cranberries, Kokosflocken, Kürbiskernen, Buchweizen und etwas Süßem bestand - schön knusprig war und das Joghurt perfekt abrundete.


Also - solltet ihr mal in Schweden sein: Schaut im Raw Food House vorbei, es lohnt sich.

Mehr zum Thema Joghurt findet ihr hier - auch ein Grundrezept für Nussjoghurt allgemein.