Dienstag, September 30, 2014

Raaaawwwwwwger! Arohma!

Ich sag Euch lieber nicht, was ich alles probiert und gegessen habe auf der Rohvohlution in Speyer, aber es war auf jeden Fall genug!
Gemischter Rohkostteller von Britta (Rainbowway), Gemüsewrap und Pikante Nori-Blätter bei Gabriele (42grad-rohkostbar), Reishi-Latte bei uns am Pureraw-Stand...
Deshalb musste ich wie jedes Jahr, die Köstlichkeiten von Rawger Arohma und der lieben Tanja dann für Zuhause einpacken lassen - und aaaahhh, habe vergessen den Burger dann zu fotografieren - so lecker war er und er ist gegenüber den letzten Jahren noch leckerer geworden. So etwas liebe ich ja, Menschen, die immer daran arbeiten noch besser zu werden.
Daher eine kurze Beschreibung: ein leckeres Rohbrötchen, darin ein köstliches Rohkostbulletchen und darauf die geniale cremige Mayo aus dem Hause Arohma + sensationelles hocharomatisches Ketchup, und frische Tomate, Salat und Gurke. - jetzt aktualisiert: Bilder siehe unten -

Falls Ihr jemals in Berlin und Umland eine Catering brauchen solltet (hallo Berliner Familie - Ihr seid gemeint!) Ihr wisst nun, wo Ihr hin müsst.

Probiert habe ich bei Rawger und Tanja außerdem:
Die Pizza - ich sage nur: hmmmm


den Wrap - wow, sowas von erfrischend, man meint jede Zelle würde aufleben

 
und natürlich habe ich mir auch den Apfelkuchen nicht entgehen lassen (und ihn für Zuhause mitgenommen), wohl mein Alltime-Favourite an Apfelkuchen roh.



Und hier noch 3 Bilder, die mir die liebe Andrea geschickt hat, die bei Rawger und Tanja mitgearbeitet hat - so kommt Ihr doch noch in den optischen Genuss des Burgers: