Freitag, Januar 22, 2010

Gewonnen - der Giersch

Bei Rohkost.org habe ich folgendes Gedicht gewonnen - Danke an Brigitte
Das ist doch schön, wenn man bei der Arbeit auch mal belohnt wird.

Urkost-Wunder im Schnee

© Brigitte Rondholz


Wenn Frau Holle leis’ lässt rieseln
Weiße Flocken auf das Land
Und die Hundchen werd’n beim Pieseln
Leicht an gelber Spur erkannt

Seh’n mit stolz geschwellter Brust die Brombies
Amelia ist auf der Pirsch
Staunen Muggel, selbst die Zombies
Denn sonst ist sie scharf auf Giersch

Spätestens nach ein paar Wochen
Hat sie dann das Näschen voll
Kommt durch’ s Unterholz gekrochen
Jubelnd ab und an, wie toll

Hat sie doch ’ne Wette laufen
Wer als Erste sieht den Giersch
Alle hör’n sie rödelnd schnaufen
Selbst Frau Reh, nebst Gatten Hirsch

Mancher ist nun schwer am Staunen
Auch Frau Urkost und die Ann
Durch den Wald geht leises Raunen
Ja – sie war als Erste dran!

Doch halt!

Wer ist fleißig wie die Biene?
Fegt selbst Eichenblätter fort
Taufrisch, das ist unsere Tine
Knippst die allertollsten Sort’ ;)

Ihr seid wahrlich zu beneiden
Denn bei uns nerv’n Eis und Schnee
Doch auch hier gibt’s viele Freuden:
Brombies, Moos und Sauerklee!