Montag, April 18, 2011

Ferkelkraut und Kollegen

Hier noch die Auflösung des Rätsels aus dem vorherigen Blogeintrag: Es war das Ferkelkraut. Dieses ist leicht mit dem Löwenzahn zu verwechseln, aber nur von der Ferne. Von Nahem betrachtet ist es nämlich borstig behaart und die ganze Offenbarung erfolgt im Mund - es ist ganz mild und nicht bitter! Demnächst mehr dazu - die Blüte macht die Unterscheidung nämlich viel leichter.

Und hier noch ein paar weitere Schätze

 Giersch

 Gundelrebe

 Behaartes Schaumkraut

und - wieder was zum Raten.....