Dienstag, Dezember 20, 2011

Weihnachtsessen - roh, wild, vegan

Liebe Weihnachtshasen,

vielleicht grübelt noch der ein oder andere, was er denn Leckeres zu Weihnachten auftischen könnte und da wollte ich noch einer Schuldigkeit nachkommen und das eine mit dem anderen verbinden. In den nächsten Tagen findet ihr hier einige Bilder von unseren Rohkostpotlucks. Zum einen erfülle ich damit einen Wunsch vieler Teilnehmer, die sich gerne nochmal zurückerinnern wollen, wie köstlich die beiden letzten Potlucks waren und zum anderen, soll es denjenigen Inspiration sein, die Angst haben, Weihnachten könnte nicht (roh)köstlich genug werden...also macht Euch auf etwas gefasst. Viele der Rezepte kenne ich auch nicht - ich ermuntere ja auch immer wieder zur Kreativität, aber das ein oder andere gibt es auch im Netz oder in "Rohköstliches"- so könnt ihr eventuell dort fündig werden. Wenn nicht - einfach zum nächsten Potluck hereinschneien (Wortwitz des Tages!) und Rezepte tauschen.

Salat von Almut aus Koriandergrün mit Knoblauch (1/2 Knolle!)und getrockneten Maulbeeren

Indisches Currygericht von mir (inspiriert von Raw Food House) mit Reis aus Petersilienwurzel, Sellerie, Sonnenblumenkernen und Frühlingszwiebeln, Curry aus Blumenkohl, Paprika, Austernpilzen, Cashews in cremiger Soße, dazu ein Scharfes Wildpflanzen-Chutney aus Sapotillen und Feigen.

Weihnachtsgebäck von Axel aus Nüssen und Trockenfrüchten - Fruchttaler und Weihnachtsstollen