Mittwoch, Juli 02, 2014

Die Pflanze der karmischen Erinnerung

Heute möchte ich Euch die "Pflanze der karmischen Erinnerung" vorstellen. Zugegeben, das ist nicht ihr richtiger Name, sie heißt eigentlich Kugelblume, genauer noch: "Herzblättrige Kugelblume".
Auf steinigem Boden findet man sie im Gebirge, sie hat uns neulich überall begleitet und sich in meine Aufmerksamkeit gedrängt. Eigentlich ist sie ein Zwergstrauch, dessen Triebe auch verholzen. Die Wegeriche sind ihre bekannteren Verwandten.

herzallerliebste blaue Püschel: die Blüten der Herzblättrige Kugelblume

Laut einem schönen Buch, das ich gerne ins Gebirge mitnehme, um darin über die Alpenpflanzen zu lesen, und den darin zitierten Worten eines Heilpraktikers gilt sie als "Mittel der karmischen Erinnerung", welches uns in Teeform genossen schöne Träume und dennoch eine ruhige erholsame Nacht bescheren soll. Als Blütenessenz soll sie stärkend und kräftigend wirken. Ich finde beides hört sich spannend an und die Erinnerung an karmische Erlebnisse braucht vielleicht eine gewisse Stärke.
Wer mag sich schon gerne unvorbereitet seinem Karma stellen? Ich werde mir das mal überlegen.

Aber denkt daran: Keine Pflanzen pflücken in den Bergen! Wer gerne eine Kugelblume haben mag, der kann sie beispielsweise hier bestellen.


Lexikon der Alpenheilpflanzen
Und hier könnt Ihr nachlesen