Mittwoch, Februar 13, 2013

Ganz leicht auszubeinen: Granatäpfel

Ja, Kivi hatte Recht. Diese Wabenschüssel, nach deren Zweck ich gestern gefragt hatte, dient einzig und allein dem Auslösen der Samen aus den Granatäpfeln. Schaut mal: Einfach den Granatapfel halbieren etwas anbrechen und dann mit einem Löffel auf die Rückseite klopfen - und plopp, plopp,plopp habt ihr die Kerne im Schüsselchen.



 

Mich hat das begeistert und ich habe mir gleich noch Saft daraus gemacht, weil ich gleich jede Menge Kerne geklopft habe.

Im oberen Teil sammeln sich die kleingemahlenen Kerne - ich siebe sie nicht ab, sondern trinke den nur minimal körnigen Saft und "kaue" ihn etwas, so nutze ich alles, was geht
 
Hmmm, ein Glas Gesundheit. Die enthaltenen Polyphenole sind so gesund, und helfen vor allem Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs und Arthritis vorzubeugen. Wer heute am Aschermittwoch einsteigen will in die gesunde Ernährung kann das mit einem leckeren Granatapfel tun. Ich empfehle außerdem: Lesen, Lesen, Lesen.

Kommentare:

  1. Liebe Christine,

    das ist ja ein Zufall. Vor einer halben Stunde habe ich noch meinen Granatapfel in mühevoller Arbeit von den Kernen befreit. Ich muss jetzt bestimmt nicht erwähnen, dass der rote Saft von den Fliesen tropfte.

    Das wäre so ein Küchengerät wie Du es uns hier vorstellst, sicherlich eine gute Alternative!

    Herzliche Grüße sendet Dir
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  2. *yumm* Eigentlich war ich biser der Meinung daß ich sowas nicht brauche, da ich mir aber mittlerweile öfter mal einen Granatapfel gönne, fehlt mir sowas nun irgendwie doch :D Bisher habe ich sie immer in der Spüle unter Wasser aufgemacht, aber das ist doch noch ganz schön viel Arbeit.

    Liebste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  3. Sowas könnte ich auch mal gebrauchen :-) Unter Wasser in der Spüle macht es dennoch recht viel Arbeit.

    Liebste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  4. Anonym10:11 AM

    Uiii, das ist ja mal ein Superteil!
    Wo gibt´s denn das zu kaufen???
    Endlich verspüre ich wieder Lust auf Granatapfel....diese ewige Fummelei um die Kerne raus zu bekommen hat mir die Lust drauf nämlich ganz schön versaut ;)
    Liebe Grüße und frohes Klopfen ;)
    Miri

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miri, wenn ich das wüsste, dann hätte ich es euch verlinkt :-((( Leider habe ich hier aber auch keine Quelle gefunden, das hat mir eine liebe Freundin aus der Türkei mitgebracht. Also vielleicht mal in türkischen Einzelhandelsgeschäften schaun?
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Die gibts manchmal in Supermärkten, da hab ich sie schon gesehen. Und bei Amazon habe ich eins gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  7. Anonym7:12 PM

    Ich habe es bei Amazon bestellt, es sah zuerst nicht unbedingt so aus, wie hier auf dem guten Bild von dir, liebe Christine, aber es steht vor mir und jetzt hoffe ich nur noch, dass es noch Granatäpfel gibt.
    Herzliche Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen