Donnerstag, März 21, 2019

Juhuu, Frühling, warm, sonnig, wild

Endlich, endlich ist der Frühling da. Das war heute ein Wetterchen: warm und sonnig und ich konnte in der Mittagspause Wildpflanzen sammeln. In zwei Minuten hatte ich mein Tütchen voll mit Weißer Taubnessel, Giersch und Brennnesseln.

Ha und wie das überall duftet. Die Veilchenblüten sind in Unmengen da und die frischen grünen Kräuter riechen auch so lecker.
Drei Halbstarke sind mir auch begegnet. Sie schwammen im See und haben sich gezofft, so richtig mit Untertauchen und Aufeinanderlosgehen. Diese Enten!
Die Vögel drehen durch, sie piepsen und hämmern (Spechte) und endlich finden die Meisen genügend Insekten für ihre Jungen, die sind nämlich auch schon da.

Außerdem konnte ich in der Mittagspause ausgiebig Vitamin D tanken. Jetzt ist es Abend und ich muss noch ein bisschen am Schreibtisch nachsitzen. Und nachher gibt es noch ein leckeres rohes Brokkoli-Fenchel-Gemüse. Ach, was für ein großartiger Tag, dieser erste Frühlingstag.

Und eine neue Podcast-Folge gibt es auch wieder: Nr. 05 ist online, in der Cheryl vom Essensangebot in Sri Lanka erzählt und ich ihr ein paar Tipps für die Suche nach Rohkost gebe. Wenn Du Dich im Urlaub auch fragst, was kann ich essen, dann hör doch mal rein:






Vielleicht magst Du uns auch einen Kommentar da lassen? Die Folgen 1-4 gibt es alle hier zu hören. Die wollte ich nicht unterschlagen, aber ich werde nicht alle Folgen hier posten, weil der Podcast ja ein eigenes Zuhause hat und bei iTunes, Spotify oder YouTube und anderen Kanälen angehört werden kann.

Übrigens: Wenn Du den Podcast irgendwo teilen möchtest, dann kannst Du das mittels einem Klick auf das Weiterleiten-Symbol tun, das erscheint bei jeder Folge, wenn Du mit der Maus darüber scrollst. So kannst Du Dich auch mit Deinen Freund*innen zu unseren Themen austauschen.

Dir einen ersten schönen Frühlingsabend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten