Mittwoch, Oktober 01, 2014

Natürliche Seelenkraft

Es ist Oktober! Da fällt mir immer Rilke ein, der den Herbsttag so treffend beschreibt:

Herbsttag

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke

Ich weiß, manche schaudert es, wenn sie dieses Gedicht lesen. Aber warum eigentlich? Weil wir Angst vor dem Alleinsein haben? Wachen, lesen und lange Briefe schreiben kann ja auch schön sein. Ich war in letzter Zeit viel in der Natur unterwegs und habe mir gedacht, es stimmt so einfach nicht.

Wir sind dort weder allein noch fühlen wir uns einsam.
Wenn wir mit der Natur sind, dann verbinden wir uns mit all den Lebewesen dort draußen und spüren dann wieder unsere eigene ganz natürliche Seelenkraft.


Ja, wir wandern unruhig durch Alleen, wenn die Blätter fallen, weil dann kaum mehr etwas Natürliches in den Straßen unserer Städte zurückbleibt. Wir spüren den Mangel. Da hilft nur eins: Raus in die Natur und andocken an den Puls, den wir brauchen, um uns lebendig zu fühlen.

Wer jetzt rausgeht, wird sehen: Alles wächst, alles treibt Knospen, die Natur bereitet sich auf den Frühling vor, hat keine Angst vor dem Winter. Dort ist nur gerade Hausputz angesagt, alles was alt ist kann weg und die frischen neuen Knospen sind schon gebildet. Alles atmet auf, weil die Sommerhitze nun keine Herausforderung mehr ist. Frische Kräuter, pralle Früchte und neue Knospen -  so schauts gerade aus.


Mit neuen Ideen und gestärkter Seele fühlen wir uns dort ganz und lebendig.


Wer mehr davon braucht und sich vielleicht überlegt, ob er nicht Rausziehen will und dieses Andocken an die Natur und die Verbundenheit mit der inneren und äußeren Seelenkraft jeden Tag genießen will, der sollte sich die Bilder hier genau ansehen. Wir planen hier solch ein Refugium in der Natur, in dem jede und jeder, der es möchte sich wieder verbinden kann und Seelenkraft tanken kann. Bald dazu mehr!