Mittwoch, April 07, 2010

Sonnenschutz mit Essen auf Rädern

Während ich so schön in der Sonne saß vorhin - wurde mein Essen geliefert - das ist prima! Rohkostessen auf Rädern? Ja: Kokosnuss, Mangostan, Avocado und Erbsen - ganz frisch und lecker - musste ich also nur noch den Smoothie aus Banane, Kiwi und Brennnesseln (Iron Banana) zubereiten und schon konnte ich wieder in die Sonne. Und nein, ich habe keine Angst vor der Strahlung - ganz im Gegenteil - ich sammle die Frühjahrssonnenstrahlen, da werden t-online und die Bild-Zeitung mit ihren Warnungen vor der Frühjahrssonne auch nichts daran ändern.Mein Sonnenschutz kommt von Innen: aus Proteinen, Vitaminen, sekundären Pflanzeninhaltsstoffen usw., die direkt aus Obst, Gemüse und Essbaren Wildpflanzen stammen, baut sich der Körper viele schützende Stoffe (z.B. Melanine), die viel besser vor Sonne schützen als das was uns in attraktiven kleinen Fläschchen einen Schutz vorgaukelt, in Wirklichkeit aber uns nur dazu verführt, unsere Haut mit Chemikalien zu traktieren und zu lange in der Sonne zu bleiben.

Und hier noch was zur Unterhaltung - das Jubiläums-Rätsel  aus der Staudengärtnerei Gaissmayer - ein schönes Geschenk an alle Pflanzenfreunde.