Freitag, Februar 07, 2014

Freitagsenergieschub - wild-rohe Pralinenkugeln von Claudia

Freitag ist der letzte Tag für viele, den es arbeitsmäßig hinter sich zu bringen gilt. Ich warte auf meine Früchtelieferung, denn heute abend steht ein Seminar zum Thema "Exotische Früchte" auf dem Stundenplan.
Was es kennzulernen und zu kosten gibt: Kokos, verschiedene Mangosorten, die beste aller Ananassorten, Chermimoya, Cocktail- und wilde und Riesenavocados, Mangostan, Rambutan, Safu und vieles andere mehr (insgesamt ca. 15 verschieden Früchte).

Damit ihr heute noch durchhaltet, kommen hier die wild-rohen Energiekügelchen von Claudia vom Potluck.

drei Sorten Energiekugeln wild, roh, vegan - da macht keiner mehr schlapp


Dieses Mal hat Claudia das Kugeln übernommen, nach dem Motto: Kein Potluck ohne Rohköstliches Gekugel. Und wieder hatten wir köstliche Varianten dieser Süßigkeiten.  Dafür hat sie verwendet:
Sonnenblumenkerne, Cashews, Mandeln, Ingwer, Goji-Beeren, Granatapfel, Taubnesseln, Datteln, Feigen und Brombeerblätter. Die fertig gerollten Kugeln hat sie in Sesam, geschälten Hanfsamen oder Kokosflocken gerollt, so kamen drei verschiedene Varianten zustande. Und - das finde ich immer sehr überraschend - alleine durch die unterschiedliche äußere Hülle, ergeben sich ganz verschiedene Geschmackseindrücke.

Die Kugeln passten perfekt zu unserem Smoothie, über den ich demnächst berichten werde.