Freitag, August 22, 2014

Tzatziki mit Rohkost-Oliven und Begleitlektüre

Was macht einen Rohkost-Tzatziki zu einer extra-feinen echt griechischen Köstlichkeit?

Richtig: Oliven!

Tzatziki - hier die rohköstlich-vegane Variante mit Nussjoghurt aus Meine liebsten Wildpflanzen-rohköstlich (Seite 83)

Konventionelle Oliven werden häufig in Kalilauge entbittert, mit Benzoesäure haltbar gemacht und gefärbt mit E579 oder E585, weil sie grün, also nicht ausgereift geerntet werden - wer will das essen?

Ich stehe auf Rohkostoliven in Bioqualität. Weil bei den Seminaren, bei denen wir dieses Rezept zubereitet haben, immer alle fragen, wo es Oliven in dieser Qualität gibt: Ihr bekommt sie bei Vita Verde - zusammen, und das ist neu im Vita Verde Shop mit meinen Büchern - ich freue mich sehr darüber, weil ich alle meine Olivenrezepte mit dem Öl und den Oliven von Vita Verde zubereite - es gibt einfach nichts Besseres im Rohkostbereich.

Ein Gedicht!
Und falls Ihr mal in den Shop reinschauen solltet, dann findet Ihr dort auch die leckeren Myrtenfrüchtchen - über die ich hier schon berichtet habe.