Dienstag, Oktober 10, 2017

Kein Platz für trübe Stimmung - nur für Kuchen


Ach ja, es ist Herbst. Eigentlich sollte ja schönes Wetter sein, aber der Hochnebel ist heute beharrlich und die Sonne kommt wohl erst am Nachmittag zum Vorschein. Ja, da fällt es einem manchmal schwer, guten Mutes zu sein, vor allem wenn auf Facebook dann die Urlaubsbilder aus Südeuropa aufpoppen, da fragt man sich, warum man nicht dort ist, wo die Sonne ist. Aber keine Chance, ich kann hier gerade nicht weg. Also, mache ich es mir nett und nutze all die herbstlichen Köstlichkeiten, die uns die Natur hier bietet - an manchem warmem Südhang lassen sich jetzt beispielsweise Esskastanien sammeln - mehr dazu hier.

Am Samstag gehen wir auf Baumexkursion - dabei werden wir uns den Bäumen und Sträuchern ganz ausführlich widmen. (Hinterher freue ich mich immer sehr, hier zu leben und diese wunderbare Natur um mich zu haben und die Facebook-Bilder sind vergessen.)

Ich schicke euch gerne alle Infos, schreibt mir per Mail an info@christine-volm.de

Botanisch-kulinarische Exkursion „Bäume und Sträucher im Herbst“

Eine Exkursion für alle, die Bäume und Sträucher im Sommer kennenlernen wollen, wissen wollen, wie sie zu erkennen sind, was daran essbar ist und wie sie schmecken.
Für Anfänger, Auffrischer und Fortgeschrittene geeignet
Sa. 14. Oktober 2017: 9:30 - 12 Uhr

Jetzt aber zu den Esskastanien und zum Kuchen - Kuchen ist nämlich gut gegen trübe Stimmung, vor allem dieser hier, weil die Zutaten alle Superfoods sind. Und das Wichtigste ist: Es geht ganz einfach.

Nüsse, Datteln und Esskastanienmehl (dieses hier hat Rohkostqualität!)

 

habe ich für den Boden verwendet und natürlich Wildpflanzen:
Dazu habe ich Nüsse und Dattelpaste (ihr könnt auch einfach entsteinte Datteln nehmen)


mit Gewürzen, die wunderbar zum Herbst passen, aromatisch sind und noch nicht zu sehr nach Weihnachten schmecken

Zimt, Anis, Muskat, Orangenstücke, Anis, Nelken - hmmm!
 und Wildpflanzen

Gundermann, das Allheilmittel
im Mixer zu einer cremigen Masse püriert.


Anschließend habe ich Mehl (halb Buchweizenmehl, halb Kastanienmehl) zugegeben und alles mit dem Löffel vermengt, sodass der Teig gebunden wurde, aber sich noch auf dem Boden der Kuchenform ausstreichen ließ. 




Die Creme habe ich aus Heidelbeeren und Brombeeren und eingeweichten Cashewkernen gemixt und mit Irish Moss gebunden.


In zwei Lagen mit Beeren dazwischen habe ich sie auf den Kuchen gegeben.


Der kleine Kuchen hat ein köstliches Dessert ergeben für 4 Personen. Dieses hatte den Vorteil, dass wir nicht nur pappsatt und glücklich waren, sondern auch sicher sein konnten, dem Rat von Hippokrates Folge geleistet und damit das Bestmögliche für unsere Gesundheit getan zu haben.



Wenn du auch nicht Trübsal blasen möchtest im mitteleuropäischen Herbst und Winter, dann "back" doch im Dezember Rohkostplätzchen mit uns und Hutzelbrot und Weihnachtsstollen...

Seminar Weihnachten wild&roh-köstlich!
Weihnachten und Rohkost – geht das?
Das geht ganz hervorragend und vor allem ohne die üblichen Nebenwirkungen – so bleiben wir auch in dieser Zeit fit und vital.
Bevor wir mit der Zubereitung der weihnachtlichen Rohköstlichkeiten beginnen, werden wir draußen die wichtigsten Zutaten dafür suchen, die essbaren Wildpflanzen. Mit ihnen wollen wir dann in der Küche des Gesundheitshauses imPuls in Maichingen Rezepte für Weihnachts-Stollen, Früchtebrot, Plätzchen auf Rohkostbasis ein weihnachtlich-wärmendes Getränk und etwas Herzhaftes für das Weihnachtsmenü zubereiten. Ganz nebenbei wirst du die Vielfalt der Rohkostküche kennenlernen und anschließend werden wir die Köstlichkeiten gemeinsam verspeisen.

Sa. 2. Dezember 2017: 10 - 17 Uhr für alle - Anmeldung per Mail an info@christine-volm.de



So, und jetzt hoffe ich, dass die Sonne nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt, wenn doch, mache ich noch einen kleinen Kuchen!

Mehr Herbstrezepte habe ich hier aufgelistet und ein Bild von der Esskastanie gibt es da auch - besonders zu empfehlen heute: Scharfe Maronen-Champignons - S. 58 in Meine liebsten Wildpflanzen rohköstlich