Mittwoch, Oktober 25, 2017

wild und roh: Bloggertreffen zur veggie & frei von

Am vergangenen Samstag hatte ich Besuch hier in Sindelfingen. Und was macht man, wenn Besuch kommt? Man zeigt seine Heimat und stellt Freunde und Bekannte dort vor. Genau das habe ich auch gemacht - ich habe den Bloggerkollegen und -kolleginnen, die auf Einladung der Messe Stuttgart veggie & frei von, nach Sindelfingen gekommen sind , meine Heimat gezeigt. Also die grüne Heimat, draußen, die Wege, Wald und Wiesen hier in Stadtnähe, wo ich ständig unterwegs bin und meine Wildpflanzen sammele.

Und hier gibt es für euch ein paar Bilder, damit ihr euch vorstellen könnt, wie das aussah:

Am Treffpunkt frühmorgens - Gott sei Dank hat das Wetter mitgespielt.

Wir starten dort...

im Garten des ehemaligen Stifts.
Erstmal kennenlernen - das Team von der Messe Stuttgart - Sonja und Verena waren auch dabei und Marc von "Die neue 107.7", dem Stuttgarter Radiosender.



Und was erwartet ihr heute? Meine obligatorische Frage an alle Exkursionsteilnehmer, stelle ich natürlich auch den Bloggern.

Und hier gibt es wirklich was zu essen? Was erst aussieht wie einfacher Rasen, entpuppt sich schnell als gedeckter Tisch.

Die Pflänzchen wollen auch alle dokumentiert werden.

Mit gesenktem Kopf vor historischer Kulisse.

Und weiter geht's jenseits der Stadtmauer ins Grün.

Ich liebe meine Arbeit, weil es immer was zu essen gibt.

Aber was um alles in der Welt habe ich hier erzählt ? ;-) ???
Und im nächsten Post seht ihr dann, was wir alles gesammelt und anschließend daraus gemacht haben.