Montag, Januar 08, 2007

reich und gesund





Das Jahr ist nicht mehr ganz neu und trotzdem sei Euch allen ein gutes und erfolgreiches solches gewünscht.
Wir sind mit Erholung gestartet: Rohköstlicher Weise bin ich voll auf meine Kosten gekommen: Tropenkost hat herrliche Papaya, Ananas, Jackfruit, Sapotillen und Mangos geliefert, während Orkos für Sapote Blanco, Cashews und Mangostan gesorgt hat. Mmmh diese Mangostans waren wirklich ein Gedicht und haben sämtliche Weihnachtskekse um Längen geschlagen.
Das Allgäu hat trotz wenig Schnee und teilweise Regen für herrlich viel sportliche Aktivität gesorgt: Neben Langlauf und Abfahrt standen Walking und Wandern und außerdem Yoga auf dem Programm.
Die Wildkräuterauswahl war zudem ausgesprochen reichhaltig, von wegen nur Brombeerblätter. Der Schnee schützt alles was darunter liegt und so gibt es dort auch jetzt Spitzwegerich, Löwenzahn, Gundermann und anders mehr.
Vielleicht noch ein Wort zu den Weihnachtsgeschenken, alle meine Lieben haben daran gedacht, dass ich mich anders als sie ernähre und so füllen leckere Trockenfrüchte und Nüsse die Vorratsschränke.
Wenn das Jahr so bleibt dann wird es ein sehr Gutes.
Soeben habe ich die Listen für das Exotische-Früchte-Seminar am Freitag 12.01.07 zusammengestellt, 3 Plätze sind noch frei, für Schnellentschlossene: Mail an tine-taufrisch@web.de
Übrigens: Wer noch nicht weiß, dass wir in Europa wirklich ein privilegiertes Leben führen, der schaue sich mal diesen LINK an.