Dienstag, Dezember 05, 2017

Geschenke Geschenke, lichtvoll



Hallo Ihr Lieben, die online-Welt hat uns wieder. Seit gestern sind wir wieder schnell im Netz und müssen nicht mehr mühsam über das Handy die Beiträge online stellen. Jetzt kann ich euch auch erzählen, wie es hier im Advent weiter gehen wird. Zunächst einmal mit Geschenken. Ich bin in letzter Zeit so viel beschenkt worden, dass ich das einmal mit euch teilen möchte. Jede Menge Bücher sind darunter, aber - und das freut mich besonders - auch jede Menge leckere Dinge zum Verspeisen oder einfach zum Genießen.

Anfangen möchte ich heute mit dem Licht, dass mir meine Freundin Christine im August geschenkt hat und das ich immer wieder dann anzünde, wenn ich das Gefühl habe, ein bisschen "Erleuchtung" mit Unterstützung der Pflanzen kann nicht schaden. Vor allem im Advent, wenn ich mich nach ein bisschen Zurruhekommen sehne, mich dann aber Nachrichten erreichen von durchgedrehten AFDlern oder sichverselbständigenden Landwirtschaftsministern oder von Menschen - denen gar nicht mehr zu helfen ist, dann wünsche ich mir ein bisschen Licht für uns alle.

Dann zünde ich eine der Allgäuer Heilkräuterkerzen von Christine an. Es sind Kerzen, in denen pflanzliches Stearin mit Pflanzenauszügen angereichert wurde und die daher wirken wie eine sehr milde Räucherung. Kein Vergleich zu Duftkerzen jeder Art, der Geruch ist kaum wahrnehmbar. So mag ich das, wenn ich die Kräfte der Pflanzen nutzen kann, aber nicht von aufdringlichem Duft belästigt werde.





 Auszüge aus Lärche und Engelwurz wurden in der Lichtengelkerze verarbeitet.


Besonders hat es mir diese Kerze mit dem Namen "Innere Ruhe" angetan, mit Auszügen aus Baldrian, Bitterorange, Tonka und Lavendel  - obwohl blau sonst eigentlich nicht meine Farbe ist. Sie duftet sehr zart und vor allem die Kinder lieben sie.


Ich mag die Kerzen auch, weil sie nicht tropfen und gefühlt ewig brennen. Außerdem werden sie in Deutschland in einer kleinen Manufaktur im Pfrontener Tal produziert. Alles in allem war das ein Supergeschenk, liebe Christine.

Ich werde jetzt weiter Bücher signieren. Es freut mich sehr, dass meine Bücher unter dem ein oder anderen Weihnachtsbaum liegen werden und wenn ihr auch welche verschenken wollt, dann könnt ihr sie unter wildundroh@web.de bestellen - mit einer Wunschwidmung oder nur signiert und in jedem Fall versandkostenfrei.